Biografie Ausstellungen Katalog/Werksverzeichnis über Edmond (und von ihm Galerie Impressum


Biografie

11.6.1951 geboren in Nizza
1966 Besuch der Hotelfachschule in Salzburg
1968 Besuch der Fachschule für Holz und Elfenbein
1969 Beginn des Studiums an der Hochschule für Gestaltung in Offenbach
1975 Abschluß des Studiums − Diplomarbeit: Kinderbuch mit Kindern

Darauf folgten verschiedene Lehrtätigkeiten, u.a. an der Meisterschule in FFM Sindlingen.
1978 Umzug in die Pyrenäen, um als Selbstversorger von der Kunst leben zu können.
er bezeichnete sich immer als "Umsteiger"

Mitglied des Berufsverbandes Bildender Künstler in Frankfurt und La Maison des Artistes in Paris.
Ab 1979/80 regelmäßige Beteiligungen an der Frankfurter Messe und Ausstellungen
in vielen deutschen Galerien.

1995 die Verleihung des Preises "Palmes Europeenes des Arts et Lettres"

Seit 1997 reicht seine Arbeit über das zweidimensionale Bild hinaus, über dreidimensionale
Skulpturen und bildhauerische Arbeit bis zur Erforschung der vierten Dimension in
Aktionskunst und Perfomance.

1996 Übersiedlung in die Niederlande
1999 Grafik−Kalender zur Jahrtausendwende
2000-2001 Entstehung des Kunstlesebuches "Lebens(t)räume"

13.11.2002 an den Folgen eines Schlaganfalles in Doetinchem (NL) gestorben.

Das gemeinsame Atelier in NL- 7109 AH Winterswijk, Meenkmolenweg 11,
wird von Karla Flore weitergeführt, die auch den Nachlaß verwaltet.

Neben Arbeiten von Edmond und Karla findet man dort auch Bücher und Kataloge.